Wir züchten im Zuchtverein Deutscher Klub für Belgische Schäferhunde e.V. (DKBS), der zum Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) gehört.

Unsere Welpen wachsen bei uns im Haus auf. Einen Spielplatz für die Nachkömmlinge gibt es in unserem „Welpenbereich“, im Erdgeschoss und natürlich auch im Garten.

Unsere Hunde sind Familienmitglieder und ein essentieller Bestandteil in unserem Leben. Sie gehören einfach immer dazu.

Wir geben unsere Welpen deshalb auch nur an Personen mit Familienanschluss ab.

Die Welpen wachsen also mitten unter uns im Haus auf, um so schon direkt auf den Menschen geprägt zu werden. So lernen Sie von Anfang sehr viel und sammeln viele wichtige Eindrücke für das weitere Leben.

Die Welpen werden dreimal entwurmt, gechipt und geimpft. Vor der Abgabe werden sie und das Muttertier vom Tierarzt und vom Zuchtwart begutachtet.
Ab der Trächtigkeit der Zuchthündin werden alle Vorsorgeuntersuchen durchgeführt.

Unsere Welpen können ab der fünften Woche gern bei uns besucht werden und freuen sich darüber vielleicht ihren neuen Besitzer kennen zu lernen.

Mit dem Kaufpreis erhält jeder Welpe VDH (DKBS) Papiere und den EU-Impfausweis. Eine Kaution für die ED (Ellbogendysplasie) und HD (Hüftdysplasie) Untersuchung ist darin auch enthalten.

Die Abgabe an die neuen Besitzer ist erst ab der 10. Woche möglich.